Haus Tilleke - Kurzzeit-Pflegeheim bildleiste

Herzlich willkomen auf unserer Internetseite

Das Haus Tilleke befindet sich in einem Wohngebiet im Ortskern von Helpup, einem Vorort von Oerlinghausen. Helpup liegt zentral zwischen den Orten Bielefeld, Detmold, Lage und Bad Salzuflen. Der dazugehörige Garten verfügt über einen Rundweg, welcher von Blumenbeeten umgeben ist. Die Terrasse lädt zum Genießen der freien Natur ein.

Die Einrichtung, die 14 Kurzzeitpflegeplätze in 6 Zweibettzimmern und 2 Einzelzimmern anbietet, ist in 2 Bereiche aufgeteilt. Das Erdgeschoß steht den Gästen mit erheblichen körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen zur Verfügung. Im 1.Obergeschoß werden die gehfähigen, orientierten Gäste aufgenommen.

Es gibt keine festen Aufnahme- und Entlassungstage. Die Gäste kommen aus sehr unterschiedlichen Gründen zu uns: z.B. bei Urlaub der Pflegeperson oder bei Krankheit der pflegenden Angehörigen oder als Übergang ins Dauerheim.

Die Mitarbeiter der Sozialen Betreuung sorgen für Förderung und Abwechslung der Kurzzeitpflegegäste. z.B.:

Nach ärztlicher Verordnung werden zusätzlich Therapien durch Krankengymnasten, Logopäden und Ergotherapeuten erbracht.

Die Mahlzeiten haben im Tagesablauf einen besonderen Stellenwert. Sie werden nach Möglichkeit im Aufenthaltsraum beziehungsweise im Wintergarten gemeinsam eingenommen. Die meisten Speisen werden im Haus frisch zubereitet.

Unser Ziel ist es, auf dem Wege der ganzheitlichen, aktivierenden und rehabilitierenden Pflege unseren Gästen ihre Kompetenz zu erhalten. Außerdem geben wir Hilfestellung und Unterstützung bei der Wiedererlangung verlorengegangener Fähigkeiten und der Selbständigkeit. Hierzu bieten wir ausreichend qualifiziertes Personal, welches an dieser Zielvorstellung festhält und diese konsequent in den Alltag einfließen lässt. Wir wollen das Gefühl der Einsamkeit bei unseren Gästen verhindern und eine wohnliche, familiäre Atmosphäre schaffen. Wir wollen den pflegenden Angehörigen Mut zur häuslichen Pflege machen, indem sie die Erfahrung machen, dass ihnen im Notfall ein Kurzzeitpflegeplatz in unserem Hause zur Verfügung steht. Ist eine ausreichende Pflege zu Hause nicht mehr gegeben, wollen wir aber auch unseren Gästen die Erfahrung vermitteln, dass die Rund- um- Versorgung ein Gefühl der Sicherheit gibt und durchaus positiv sein kann. Dadurch soll der gravierende Schritt in ein Dauerheim erleichtert werden und die Angst abgebaut werden.